Nächste Termine

Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

 

Jahresprogramm 2020

Zufällige Mitgliederbilder

  • Tschechien IMG_5571
  • Autor: Ingo Rittscher
  • Beschreibung: Tschecien Znaim
  • Victoria Falls - Zimbabwe
  • Autor: Ralf Wandke
  • Rina 2
  • Autor: Rudi Bock
  • Beschreibung: Die 50er

Plakat Cuba klein

Cuba, die größte Insel der Antillen, kann heutzutage bequem auf eigene Faust erkundet werden. Das Land glänzt nicht nur mit Havannas Altstadt, sondern bietet auch herrliche Landschaften, interessante Städtchen und malerische Strände. 
Ingrid und Johannes Knäbl bereisten zusammen mit Freunden zunächst Havanna. Die Hauptstadt ist das Zentrum in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht. Mit dem Mietwagen ging es anschließend westlich in die Provinz Pinar del Rio mit seinem Tabakanbaugebiet und dem malerischen Vinalestal. Auch Nichtraucher wurden hier verführt, eine Havanna-Zigarre zu probieren. 

 

Weiter führte die Reise zu dem städtebaulichen Juwel Cienfuegos und zur attraktivsten Stadt Cubas - Trinidad. Zwölf Kilometer südlich befindet sich der schönste und breiteste Sandstrand der Südküste, Playa Ancón.

Nun ging es weiter ins Landesinnere nach Camagüey mit seinem Gewirr an kleinen, engen Gassen und Plätzen. Einmal quer durch die Insel und über einen 25 km langen Damm erreichte man Cayo Coco an der Nordküste. Diese Trauminsel mit türkisfarbenem Meer lud zum Entspannen unter der karibischen Sonne ein. Die Fahrt endete in Havanna, wo die Parade zum Ersten Mai auf der Plaza de la Revolución den Abschluss dieser abwechslungsreichen Rundreise bildete.