Nächste Termine

03 Mär 2020
19:00 - 21:00
Clubabend
08 Mär 2020
09:00 - 17:00
Ausflug "Botanischer Garten München" (Orga: IR)
17 Mär 2020
19:00 - 21:00
Workshop "Wassertropfen" (Orga: IR)
19 Mär 2020
19:30 - 21:30
Beamershow "Japan ­ ZwischenTradition und Moderne" von Ralf Wandke
31 Mär 2020
19:00 - 21:00
Workshop Studio "Levitation" (Orga: RB/HW)
14 Apr 2020
19:00 - 21:00
Vorbereitung Ausstellung im Kreuztor
24 Apr 2020
19:00 - 21:00
Vernissage "Kreuztorausstellung"
25 Apr 2020
11:00 - 18:00
Kreuztorausstellung

Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

 

Jahresprogramm 2020

Zufällige Mitgliederbilder

  • Südafrika - Krüger NP
  • Autor: Ralf Wandke
  • Phantom
  • Autor: Rudi Bock
  • 6 Paris
  • Autor: Ingo Rittscher
  • Beschreibung: Paris

Das Wettbewerbsjahr 2020 haben wir traditionell mit einem offenen Thema eröffnet. Zahlreiche, thematisch sehr unterschiedliche Bilder, standen zur Bewertung und so war es bis zum letzten Auswertebogen spannend wer die ersten drei Plätze belegt. Letztendlich konnten wir zwei erste Plätze küren und auch die restlichen Bilder waren punktetechnisch nicht weit entfernt.

Die beiden ersten Plätze belegten Tamara Mayer und Georg Wilhelm vor Ingo Rittscher. Herzlichen Glückwünsch.

winterliebe tamara 20200219 1557649903 georg platz1 klein 20200219 1740499109   paris eiffelturm ino rittscher platz3 20200219 1763514327
 "Winterliebe"   "LIGHTPAINTING auf der Piazza"   "Eiffelturm - Paris"
 von Tamara Mayer  von Georg Wilhelm  von Ingo Rittscher

 

Mehr Bilder gibt es hier

Plakat Diashow Japan 1 kleinDas Inselreich Japan ist sicherlich zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber insbesondere die Zeit der Kirschblüte lockt Millionen von Touristen in das Land. Neben Mega-Metropolen wie Tokyo und Osaka und vielen UNESCO-Welterbestätten findet man eine über tausendjährige Kultur, die gleichzeitig von einem rapiden technischen Fortschritt geprägt ist. Japan fasziniert mit dem Kontrast von Tradition und Moderne und so findet man hypermoderne Wolkenkratzer, wie den Tokyo Skytree, direkt neben altehrwürdigen Tempeln und mittelalterlichen Samurai-Burgen.
Unsere selbstorganisierte Reise führte uns in 3 Wochen von der Mega-Metropole Tokyo über Kyoto und Osaka bis nach Hiroshima.
Wir reisten zur Kirschblütenzeit und waren ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, was für uns ein völlig neues, aber zumindest in Japan, angenehmes Reisen war. Japanische Höflichkeit und Zurückhaltung faszinierten uns ebenso wie die problemlose "Verständigung" mit den Einheimischen und das mehr als abwechslungsreiche Essen in den reichlich vorhandenen Restaurants.
Neben Tokyo besuchten wir den schneebedeckten Fuji, die alte Kaiserstadt Kyoto mit ihren rund 2000 Tempeln und Schreinen, Osaka die drittgrößte Stadt Japans, die alte Hauptstadt Nara, die wunderschöne weiße Burg Himeji, die Stadt Hiroshima mit dem Friedenspark der an den ersten Atombombenabwurf erinnert und die Insel Miyajima mit seinem berühmten "schwimmenden" roten Tor.
Begleiten Sie uns auf unserer Reise durch dieses faszinierende Land und erleben Sie ein bisschen "Kirschblütenwahnsinn" zwischen Tradition und Moderne.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Beamershow

Das neue Vereinsjahr begann wie immer mit der Jahreshauptversammlung in der dieses mal turnusgemäß auch Neuwahlen stattfanden. Nach den Berichten des Vorstands und des Kassiers wurde die "alte" Vorstandschaft einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet. Zur Neuwahl stellte sich die bisherige Vorstandschaft wieder zur Verfügung und wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Vielen Dank für eure Arbeit, Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und erfolgreiche weitere zwei Jahre.

Die Zusammensetzung der Vorstandschaft inkl. Bilder kann man hier sehen.

Jahresabschluss 2019 1 kleinZum gemütlichen (Club-) Jahresausklang trafen sich die Clubmitglieder im Cafe59. Nach leckerem Essen und dem ein oder anderen Getränk, wurden dann auch die Gewinner des internen Fotowettbewerbs durch den 1. Vorstand Rudi Bock gekürt. Den ersten Platz belegte nach spannenden und engen Wettbewerben mit respektablen Abstand Eva-Maria Mayer vor Hermann Weiß und Ralf Wandke. Herzlichen Glückwunsch. 

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten "Rutsch" ins neue Jahr