Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

Unser Jahresprogramm 2018

Unser Jahresprogramm 2019

Zufällige Mitgliederbilder

  • Waidlerhaus
  • Autor: Wolfgang Leierer
  • Beschreibung: im Passauer Land
  • Inzell_2017
  • Autor: Ralf Wandke
  • Beschreibung:

    Inzell Schlittenhunderennen 2017

  • Kolonie von Zügelspinguinen
  • Autor: Wolfgang Koston

Der Begriff Focus Peaking wird wahrscheinlich nicht jedem Hobbyfotografen geläufig sein, weil diese Funktion nicht von jeder Kamera unterstützt wird. Wikipedia beschreibt die Funktion als ein Verfahren zur übermäßig hervorgehobenen Anzeige von scharf abgebildeten Konturen in fotografischen Bildern, die besonders in der digitalen Fotografie zur manuellen Entfernungsmessung von Motiven eingesetzt wird.

Im Rahmen des gleichnamigen Workshops demonstrierte Kursleiter Frank Hauser jedem Besucher die Vorteile dieser Funktion mit seiner Kamera. Am Kameramonitor wurden genau die Kanten der Motivstelle farblich hervorgehoben, auf die die Kamera gerade manuell scharf gestellt worden ist. Hilfreich ist das Focus Peaking besonders beim Einsatz von alten Objektiven, die keinen Autofocus besitzen und beim manuellen Fokussieren ohne geeigneten Schärfenindikator im Sucher.

Bei unserem Ausflug zum Volksfest konnte man sich ein bisschen in Langzeitbelichtungen "austoben". Leider war nicht allzu viel los, so dass wir immer wieder warten mussten bis sich die Fahrgeschäfte in Bewegung setzten. Aber ein paar Aufnahmen sind doch dabei herausgekommen.

 IMG 0007  IMG 0017  IMG 0075

LaReunion 2017La Reunion ist eine Insel im Indischen Ozean und liegt etwa 800 km östlich von Madagaskar. Sie ist ein Übersee-Departement Frankreichs mit kreolischem Flair.

Ingrid und Johannes Knäbl bereisten das Eiland per Mietwagen. Ausgangspunkt war St. Gilles les Bains mit dem schönsten Strand der Westküste. Ein einzigartiger Mix von Menschen und Religionen und eine Vielzahl tropischer Pflanzenarten erwartete sie dort. In einer Vanilleraie wurde die bekannte Bourbon-Vanille gewonnen. Zahlreiche Aktivitäten zu Wasser, zu Land und in der Luft waren möglich. Perfekt ausgeschilderte Wanderwege führten durch die Insel. Der Blick von oben mit einem Helikopter war ein besonderes Erlebnis. Auf nur 2500 qkm Fläche vereinte sich eine verblüffende Vielfahrt von Landschaften: weiße Sandstrände, Sonne, Meer und Lagunen, steile Berge, wilde Flüsse, zahlreiche Wasserfälle und ein aktiver Vulkan, der "Piton de la Fournaise". Zudem konnten Buckelwale nahe der Küste beobachtet werden und eine Bootstour zu den Riesen der Meere bildete den Abschluss und zugleich einen weiteren Höhepunkt dieser Reise.

img 20170903 132655 20170904 1801928491

Auch 2017 haben wir wieder im Rahmen des Open-Flair im Klenzepark unsere Jahresausstellung zusammen mit den Fotofreunden und der Foto AG durchgeführt. Das Wetter war etwas unbeständig und so ging der Blick immer wieder gen Himmel. Glücklicherweise hielt das Wetter bis 16:30 durch und bis 18:00 Uhr waren nur kleine, vereinzelte Schauer zu verzeichnen bevor dann der Himmel so richtig seine Schleusen öffnete. Aber da hatten wir schon alle wichtigen Dinge in Sicherheit gebracht. Es war wieder ein schöner Tag mit vielen Besuchern und interessanten Gesprächen. Damit ist die Ausstellungssaison 2017 für uns abgeschlossen.

Auf ein Neues im Jahr 2018 mit unserer Jubiläumsausstellung in der Harderbastei (25.05. - 10.06.)