Nächste Termine

Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

Unser Jahresprogramm 2018

Jubiläumsprogramm

Zufällige Mitgliederbilder

  • Kleine Spiegelei
  • Autor: Carsten Bär
  • Stadtpalast in Jaipur
  • Autor: Wolfgang Koston
  • Lichterfest am Ganges in Varanasi
  • Autor: Wolfgang Koston

teilenhemer artikel 20160218 1074339934Mit einem neuen Regelwerk zur Bewertung der Bilder, eröffneten die Mitglieder des Schanzer Photoclubs die clubinterne Foto-Wettbewerbssaison 2016. Dreizehn Fotografen stellten an dem themenfreien Wettbewerb Ihre Bilder der Jury zur kritischen Beurteilung vor.

Wurde in der Vergangenheit jedes Bild von drei bis fünf Jury-Gruppen für den Gesamteindruck mit einer Punktzahl bedacht, so vergab diesmal jeder Juror für jedes Bild die Punkte getrennt nach Bildidee, Bildgestaltung und Bildtechnik. Entsprechend umfangreicher, aber auch gerechter, fielen die Beurteilungen als auch die Auswertung aus. Im Anschluss an die Auswertung fand eine intensiv geführte Bildbesprechung mit allen Mitgliedern statt. So soll es auch sein!

Hier die Platzierungen zum Fotowettbewerb „Themenfrei“:

london typisch von weiss hermann 20160218 1977245101 2platz wie man sich bettet rw 20160218 1128822773 fischer klein 20160218 1518745184

1. Platz

'London-typisch!' von Hermann Weiß

2. Platz

'Wie man sich bettet...' von Ralf Wandke

3. Platz

'Nach alter Tradition: Fischfang per Hand' von Ingrid Knäbl

Mehr Bilder finden Sie in der Galerie

 

SW USA 1e flyer

Der Südwesten der USA mit den Bundesstaaten Arizona, New Mexico, Utah, Colorado und Nevada, zieht durch seine farbenprächtige Landschaften und seine vielfältige Fauna und Flora immer wieder Millionen von Touristen in seinen Bann.

Berühmt geworden ist dieser einzigartige Erdteil durch die unendlich vielen Abenteuergeschichten des Wilden Westens, durch länderkundliche Dokumentationen und durch die Werbeindustrie.

Der Grand Canyon mit seinen monumentalen Schluchten, die bizarren Tafelberge des Monument Valleys, die Sonora-Wüste mit ihren mächtigen Saguaro-Kakteen, oder die Glitzerwelt der Glücksspielstadt Las Vegas sind nur einige Beispiele der bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

Mit großem Interesse verfolgten am Dienstag, den 26. Januar 2016 viele Mitglieder und Freunde des Schanzer Photoclubs die Präsentation von Wolfgang Koston zum Thema Bildbewertung, im Rahmen der clubinternen Workshop-Veranstaltungen.

Unter Zuhilfenahme eines im Internet existierenden Leitfadens erläuterte er die wesentlichsten Methoden und Kriterien der Bildbewertung in der Fotografie. Darauf aufbauend wurde auf die geänderte Aufgabenstellung der Juroren und die Auswertung in unsere clubinternen Wettbewerbe Bezug genommen. Die Präsentation wurde begleitet von intensiven Diskussionsbeiträgen. Die Vorstandschaft und die Mitglieder sprachen sich am Ende der Veranstaltung für die Übernahme der vorgeschlagenen Empfehlungen bei unseren zukünftigen Fotowettbewerben aus. Erstmals soll die neue Methode beim themenfreien Wettbewerb im Februar 2016 angewendet werden.

Die Präsentation und der Bewertungsbogen sind für Clubmitglieder auf der internen Seite unter 'Downloads', 'Workshops' zu finden. Das neue Regelwerk ist hier zu finden.

Am 12.01.16 fand die jährliche Mitgliederversammlung in unseren Clubräumen statt, zu der wieder zahlreiche Mitgleider erschienen sind. Zuerst wurde aber die Ehrung der Sieger des internen Fotowettbewerbs nachgeholt, welche auf der Jahresabschlußfeier aufgrund der Raumverhältnisse nicht durchgeführt wurde. 

Als Sieger konnte sich Ingo Rittscher auf dem Wanderpokal verewigen. Die weiteren Plätze wurden von Ralf Wandke und Hermann Weiß belegt. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger des Fotowettbewerbs 2015 und auf ein hoffentlich genauso spannendes Fotojahr 2016.

Auf der Mitgliederversammlung wurden nach den Berichten des Vorstands, des Kassiers und einer Aussprache zu den Berichten noch turnusgemäß eine neue Vorstandschaft gewählt. Ingrid Knäbl stellte sich nicht mehr zur Wahl des Schriftführers. Wir möchten Ihr für Ihr Engagement in der Vorstandschaft und im Verein herzlichst danken und hoffen dass Sie sich auch weiterhin ausserhalb der Vorstandschaft für den Verein einbringt.

Alle anderen Mitglieder der Vorstandschaft stellten sich auch weiterhin zur Verfügung und wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neu begrüßen in der Vorstandschaft möchten wir Wolfgang Koston der sich für das Amt des Schriftführers zur Verfügung gestellt hat und einstimmig gewählt wurde.

Die neue Vorstandschaft setzt sich also nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Rudi Bock, seine Stellvertreter sind Ruth Hase und Hermann Weiß, Kassier Eva-Maria Mayer und Schriftführer Wolfgang Koston.

 vorstand2016 1 klein 20160113 1197314792

Von links nach rechts:  Rudi Bock, Ruth Hase, Hermann Weiß, Eva-Maria Mayer, Wolfgang Koston