Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

Unser Jahresprogramm 2018

Zufällige Mitgliederbilder

  • Phantom
  • Autor: Rudi Bock
  • Was guckst Du?
  • Autor: Wolfgang Koston
  • Reschbach im Nationalpark
  • Autor: Wolfgang Leierer

Plakat Cuba klein

Cuba, die größte Insel der Antillen, kann heutzutage bequem auf eigene Faust erkundet werden. Das Land glänzt nicht nur mit Havannas Altstadt, sondern bietet auch herrliche Landschaften, interessante Städtchen und malerische Strände. 
Ingrid und Johannes Knäbl bereisten zusammen mit Freunden zunächst Havanna. Die Hauptstadt ist das Zentrum in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht. Mit dem Mietwagen ging es anschließend westlich in die Provinz Pinar del Rio mit seinem Tabakanbaugebiet und dem malerischen Vinalestal. Auch Nichtraucher wurden hier verführt, eine Havanna-Zigarre zu probieren. 

 

Am 19.09. um 18:00 Uhr wurde die Ausstellung "Jugendkultur" im Kulturzentrum "neun" durch Fr. Rottenkolber (Stadträtin), Fr. Dr. Gutsche (Geschäftsführerin Kulturzentrum "neun") und Hr. Angermann (Leiter Trendsporthalle) eröffnet. Die anwesenden Fotografen des Schanzer Photoclubs Dr. Carsten Bär, Ruth Hase, Ralf Wandke und Hermann Weiß wurden mit einem "Dankeschön" in Form einer Flasche Wein und einer Eintrittskarte für eine Veranstaltung bedacht (nicht auf dem Foto Tim Bird).

 export o9191726 20150921 1475805974export o9191735 20150921 1439284721

Nach der Vernissage gab es dann in der Veranstaltungshalle noch die Lokalrunde, bei der Nachwuchsbands wie z.B. die "Six Dix" ihr Können zum Besten gaben.export o9191759 20150921 1125483876

Wir, die Fotografen und der Schanzer Photoclub, möchten uns herzlich für die Möglichkeit uns auch an diesem Thema zu versuchen und die vielen positiven Rückmeldungen bedanken.

Die Ausstellung ist noch bis zum 01.10.15 zu sehen.

Am Samstag den 19.09. feiert das 'Kultur- und Jungendsportzentrum Halle 9' ihr einjähriges Bestehen. Anfang des Jahres erhielten wir eine Anfrage ob wir im Rahmen der Feier eine Ausstellung zum Thema "Jugendkultur" gestalten wollen. Fünf Fotografen, Dr. Carsten Bär, Ruth Hase, Hermann Weiß, Ralf Wandke und Tim Bird, stellten sich der Herausforderung und so entstanden 25 Aufnahmen die im Rahmen einer Ausstellung im Foyer der Veranstaltungshalle gezeigt werden.

Die Vernissage der Ausstellung ist am 19.09. um 18:00 Uhr. Die Bilder sind bis zum 01.10. zu sehen. 

Adresse: Die Halle befindet sich neben dem Hauptbanhof in der Elisabethstraße 9a, 85051 Ingolstadt

Donaukurier vom 11.09.15

programm halle9 20150911 1025281484

img 20150906 wa0002 20150907 2089881875Die Wetteraussichten für die Jahresausstellung im Klenzepark waren dieses Jahr nicht die Besten. Trotzdem trafen sich die Mitglieder pünktlich um 8:30 Uhr zum Aufbau der Ausstellung.

Leider hatten wir die Windverhältnisse etwas unterschätzt und so begann die Ausstellung mit einem grossen Knall. Drei unserer sieben Bilderständer wurden vom Wind umgeworfen und das ein oder andere Glas und Bild ging zu Bruch.

Bilder vom Schmutz befreien, Gläser ausstauschen und die Ständer mit zusätzlichen Bodenhaken sichern und wir konnten die Ausstellung zusammen mit den Fotofreunden und der Fotoarbeitsgemeinschaft dem zahlreichen Publikum präsentieren. 

Kalt wars, aber zum Glück hielt das Wetter und wir blieben vom Regen verschont. Nach dem Abbau konnten wir mit einem Gläschen Sekt auf eine erfolgreiche Ausstellung anstossen bei der der Öffentlichkeit eine breite Palette an Themen präsentiert wurde.

export o9060725 20150907 1667779974

Artikel aus dem Donaukurier vom 07.09.2015

donaukurier 070915 20150907 1968545027