Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

Unser Jahresprogramm 2018

Zufällige Mitgliederbilder

  • Pagosa Springs
  • Autor: Ingrid Knäbl
  • In Betrieb
  • Autor: Carsten Bär
  • Dem Kap Hoorn ganz nah
  • Autor: Wolfgang Koston

Wie zu jedem Vollmond gab es auch am 02.06. das sogenannte Vollmondfeuer an der Donaubühne. Wir hatten uns diesen Termin vorgemerkt und so machte sich das ein oder andere Mitglied auf um das Spektakel fotografisch festzuhalten. 

 vollmondfeuer1 klein 20150603 1877547523

Auf unserer diesjährigen Ausstellung im Kreuztor haben wir zum ersten mal unsere Besucher ihr Lieblingsbild wählen lassen. Die Wahl kam sehr gut bei unseren Besuchern an und nach der Auszählung der abgegebenen Stimmzettel ergab sich folgende Reihenfolge.

cb hinter dem wasserfall klein 20150601 1116175895  auenlandschaft am antoniberg klein 20150601 1228432644 rote rosen diesmal in mohn klein 20150601 1065066429 
1. Platz 'Hinter dem Wasserfall' von Dr. Carsten Bär 2. Platz 'Auenlandschaft am Antoniberg' von Manfred Waldhier  3. Platz 'Rosen - diesmal in Mohn' von Eva-Maria Mayer 

Die Gewinner der drei Preise, die Bilder als Originalkopie, werden separat benachrichtigt.

Für alle die keinen Donaukurier haben, hier der sehr schöne Artikel zu unserer Camera obscura vom 28.04.15. (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

camera obscura dk280415 20150429 1241810599

img 0542 kopie 20150427 1705012319

(v. links) Clubvorstand Rudi Bock, Dr. Beatrix Schönewald und Gert Schmidbauer 

Mit ihrer Laudatio über die Geschichte der Fotografie eröffnete Fr. Dr. Beatrix Schönewald am vergangenen Freitag, im Kreuztor in Ingolstadt, die diesjährige Fotoausstellung des Schanzer Photoclubs. 81 Bilder von 14 Fotografen sind an den Wochenenden vom 25. April bis 10. Mai, sowie am 1. Mai zu sehen (jeweils von 10 - 18 Uhr).

Erstmals können die Besucher ihr Lieblingsbild wählen und einen von drei Preisen gewinnen. Gegen eine freiwillige Spende kann jeder Besucher den sehenswerten Ausstellungskatalog erwerben. Der Eintritt ist frei.