Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum

Unser Jahresprogramm 2018

Zufällige Mitgliederbilder

  • Nasenputzdienst für Kamele in Bikaner
  • Autor: Wolfgang Koston
  • Cienfuegos
  • Autor: Ingrid Knäbl
  • Yellowstone
  • Autor: Ingrid Knäbl

CubaZusatzterminNachdem die Nachfrage bei der letzten Schau sehr groß war und wir leider so viele Leute wegschicken mussten, da die Plätze nicht mehr ausreichten, bieten wir in Zusammenarbeit mit der vhs einen Zusatztermin an.


Wir freuen uns natürlch wieder auf viele Besucher.


Einlass ist bereits ab 19:00 Uhr.

SriLanka Flyer

Auf einer dreiwöchigen Rundreise verzauberte uns das Land mit antiken Städten, prunkvollen Tempelanlagen, abwechslungsreichen Landschaften, wilden Tieren und gastfreundlichen Menschen. 
Ausgangspunkt unserer Tour war Negombo, ein kleiner Fischerort nördlich von Colombo. Über den Wilpatu Nationalpark gelangten wir ins kulturelle Dreieck, wo wir die frühere Königsstadt Anuradhapura sowie die berühmten Höhlentempel von Dambulla besichtigen. In Kandy, der ehemaligen Hauptstadt, besuchten wir zusammen mit hunderten von Gläubigen eine Zeremonie im "Zahntempel", dem bedeutendsten Heiligtum der Buddhisten in Sri Lanka.

 

Plakat Cuba klein

Cuba, die größte Insel der Antillen, kann heutzutage bequem auf eigene Faust erkundet werden. Das Land glänzt nicht nur mit Havannas Altstadt, sondern bietet auch herrliche Landschaften, interessante Städtchen und malerische Strände. 
Ingrid und Johannes Knäbl bereisten zusammen mit Freunden zunächst Havanna. Die Hauptstadt ist das Zentrum in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht. Mit dem Mietwagen ging es anschließend westlich in die Provinz Pinar del Rio mit seinem Tabakanbaugebiet und dem malerischen Vinalestal. Auch Nichtraucher wurden hier verführt, eine Havanna-Zigarre zu probieren. 

 

Plakat Kappadokien VHS-IN kleinKappadokien – Land der Feenkamine und Felsenkirchen

Vor Millionen Jahren von riesigen Lavaströmen der Vulkane Erciyes und Hasandagi bedeckt, entstand in Zentralanatolien durch stetige Erosion der erkalteten Tuffschicht das heutige Landschaftsbild Kappadokiens. Nirgendwo auf der Welt finden Sie eine ähnliche Landschaftsform mit diesen Ausmaßen wieder.

In der 90-minütigen Beamershow begleitet Sie Wolfgang Koston zu den Sehenswürdigkeiten dieses einmaligen Landstrichs in der Zentraltürkei.